Schwimmen/KidsCup Stockerau

Seit vielen Jahren bietet der Niederösterreichische KidsCup im Schwimmen, den jungen Talenten sich auf Landesweiter Ebene zu beweisen. Der ATSV-Ternitz konnte diesmal trotz krankheitsbedingter Ausfälle mit 13 Schwimmern an dem Wettkampf teilnehmen. Viele der jungen Talente schwammen erstmals einen Bewerb in einem fremden Hallenbad.

 

Die beste Platzierung erreichte mit einem unglücklichen 4. Platz auf 50m Brust wie auch auf 50m Freistil Carla Ofenböck. Für Annika Riegler war es diesmal nur ein 7. Platz. Für Eder Nicolas, Tobias Vakil, Lilly und Leonie Membier war auf ihren Strecken zumindest noch ein Top Ten Platz drinnen.

Timo Fiala, Sarah Reiterer, Nubia Zöhrer, Vrabetz Katharina und Locsmandy Kaja, erreichten Platzierungen im guten Mittelfeld.