25m Wettkampf in der Auster/Graz-Eggenberg

Der erste Termin auf dem Wettkampfkalender 2016 für die Masters-Abteilung des ATSV-Ternitz führte zu den steirischen Meisterschaften, die heuer erstmals Verbandsoffen ausgetragen wurden. Auf die freundliche Einladung der Kollegen aus der Steiermark folgten 6 Athleten aus Ternitz, die diese sehr gelungene Veranstaltung als Vorbereitungswettkampf für die Niederösterreichischen Landesmeisterschaften nutzten.

Doch aus dem Antreten wurde mehr als nur eine bloße Standortbestimmung. Mit insgesamt 8 ersten, 2 zweiten und 2 dritten Plätzen konnten insgesamt 12 Plätze auf dem Podest erkämpft werden.

Die erfolgreichsten Athleten aus Ternitzer Sicht waren Regina Fahrner und Otto Wallner mit jeweils 3 ersten Plätzen, gefolgt von Michael Allabauer mit 2-mal Gold.

"Wir waren sehr gern hier zu Gast in Graz Eggenberg, so ein professionelles neues und innovatives Bad wie dieses bräuchten wir in ganz Österreich viel öfters. Auch dass der steirische Landesverband mehr als nur die üblichen 50m Strecken in das Wettkampfprogramm für Masters aufgenommen hat muss man sehr positiv erwähnen. Alle unserer Schwimmer sind zum Beispiel mit Freuden über die 100m Lagen angetreten.", so der Trainer der Ternitzer.