Schwimmen/41-mal Edelmetall für den ATSV-Ternitz

Seit dem Umbau im Jahr 2000 werden alle 5 Jahre die Niederösterreichischen Landesmeisterschaften im Schwimmen im Parkbad BLUB ausgetragen. So auch in diesem Jahr und die Veranstaltung war wieder ein voller Erfolg und eine tolle Werbung für die Sportstadt Ternitz.

Das Ternitzer Schwimmteam konnte mit 41 Medaillen (26 Gold/9 Silber/6 Bronze) eine sehr gute Bilanz für sich verbuchen. Mit insgesamt 32 Athleten, war dies eine der größten Delegationen der letzten 2 Jahre für die Schwimmer. Insgesamt waren über 300 Athleten und Betreuer vor Ort und brachten das Becken zum Kochen und bei insgesamt 48 Bewerben wurden Medaillen vergeben. Viele Siegerehrungen also, die vom Präsidenten des niederösterreichischen Schwimmverbandes, Herrn Erich Maglock, sowie Vizebürgermeister Christian Samwald, den Stadträten Jeannine Gersthofer, Peter Spicker, Gerhard Windbichler, Gemeinderat Andreas Schönegger und dem Obmann des ATSV-Ternitz Heinz Oberer durchgeführt wurden.

 „Die 3fach Beschäftigung als Veranstalter, Trainer und aktiver Athlet, war schon kräftezehrend für mich, die meisten unserer Hervorragenden Leistungen habe ich erst einen Tag nach der Veranstaltung realisiert und ich bin sehr stolz auf unsere Jugend und unsere Masters.“, so Veranstalter Michael Allabauer nach der Veranstaltung

Die Sektionsleitung bedankt sich allen voran bei den vielen freiwilligen Helfern, die bei brütender mit vollem Einsatz geholfen haben. Bei der Stadtgemeinde Ternitz, für die zur Verfügung Stellung der wunderschönen und einzigartigen Wettkampfstätte. (Kein anderes Bad in NÖ liefert für Privatgäste so viel alternative Wasserfläche, wenn das Wettkampfbecken gesperrt ist) Außerdem bei Herrn Kopetzky von der Wiener Neustädter Bäderverwaltung, für das Ausleihen der wellenbrechenden Wettkampfleinen, ohne die so eine Veranstaltung nicht durchführbar wäre. Auch ein großes Dankeschön an die Firma Uhl Bau GmbH, die durch Bereitstellung von Absperrgittern, den Schiedsrichtern und den Athleten den nötigen Freiraum für Top – Leistungen gegeben hat.

Für das leibliche Wohl sorgten Alfred Höbaus und sein Team mit einem günstigen und sehr schmackhaften Mittagsmenü für die Athleten. Um die musikalische Begleitung der Veranstaltung kümmerte sich der LautKraftWagen der Bank Austria Megacard. Die Rückmeldungen aus ganz Niederösterreich waren mehr als positiv und eine der häufigsten betraf die Sauberkeit des Bades zu jeder Zeit und die Hilfsbereitschaft des Personals, auch hier nochmal ein großes Dankeschön an die Bediensteten des BLUB.

Zu guter Letzt auch noch ein großes Dankeschön an alle Kuchen Spenden für das Kuchebuffet!

 

Bildergalerie