Der vierte und letzte Tag begann abermals mit einem Sieg von Peter Liska über 100m Freistil.

Karl Allabauer wurde knapp hinter Otto Wallner (2.) Dritter auf der 100m Freistil Strecke, wie auch auf der 50m Rücken Strecke. Zum Abschluss gab es noch einen 3. Platz über 200m Lagen von Michael Allabauer. Damit gingen für die Ternitzer überaus erfolgreiche World Sports Games zu Ende. Mit insgesamt 38 mal Edelmetall.