Viel Spaß bei gutem Wetter war garantiert bei der ersten Ausgabe der Ternitzer Arschbombenchallenge. Ziel war es so viel Wasser wie möglich in einen Behälter, der sich in einem Schlauchboot im Becken befand, zu bekommen. Insgesamt 16 Teams waren am Start.

Bei den Kindern gewann mit großem Vorsprung das Team "Die Schlümpfe" mit fast 3 Liter Wasser. Der erste Preis für die Kinder war ein Geschenkkorb von Stadtrat Peter Spicker, der gleich nach der Siegerehrung eingehend begutachtet wurde. Bei den Erwachsenen schaffte das Siegerteam sogar 5,9 Liter Wasser. 

Erwachsene:

1. Team Masse=Kraft X Geschwindigkeit (Geschenkkorb gespendet von Bgm. Rupert Dworak)

2. Team Kernöl (Geschenkkorb gespendet von Vizebürgermeister Mag. Christian Samwald)

3. Team Popoalarm (Geschenkkorb gespendet von Gemeinderat Andreas Schönegger)

 

Die Sektion Schwimmen bedankt sich bei allen Teilnehmer, Helfern und vor allem bei den Preisspendenden! 2016 starten wir in die nächste Runde!